Gelenk-Injektion mit Hyaluronsäure

Behandlung von Arthrose mit Hyaluronsäure

Arthrose ist die typische Abnutzungs- und Verschleißerscheinung der Gelenke und eine natürliche Folge unseres Alterungsprozesses, aber auch bei jüngeren Personen kann eine Arthrose auftreten.

Erste Anzeichen

  • Anlaufschmerz
  • Knirschen im Gelenk
  • Eingeschränkte Beweglichkeit
  • Ruhe. Und Nachtschmerz
  • Entzündung und Schwellung

Hyaluronsäure wird zur Behandlung von Arthrose (Gelenkverschleiß) eingesetzt. Durch die Injektion ins Gelenk besteht eine hohe Wirkstoffkonzentration, hierdurch werden die Schmiereigenschaften des Gelenkes verbessert.

Was bewirkt die Hyaluronsäure?

  • Reduzierung der Schmerzen
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Geringe Notwendigkeit von Schmerzmitteln
  • Optimale Patientenzufriedenheit
  • Erhöhung der Hyaluronsäure in der Gelenkflüssigkeit

Wie wird die Hyaluronsäure-Behandlung durchgeführt?

  • Je nach Gelenk und je nach Schweregrad 1-5 Injektionen
  • 1 x wöchentlich
  • Die Behandlung mit Hyaluronsäure kann bei allen Gelenken durchgeführt werden – von Kopf bis Fuß.