Stoßwellentherapie

Die fokussierte Stoßwellentherapie (ESWT) ist eine nicht invasive Therapieform zu Förderung der Heilung von schmerzhaften Sehnen-, Muskel- und Gelenkreizungen. Aber auch andere Gewebe wie Nerven und schlecht heilende Knochenbrüche werden in ihrer Heilung beschleunigt.

In unserer Praxis bieten wir umfassende Therapien an:

  • Fokussierte Stoßwellentherapie (ESWT) in Kombination mit Radialer Stoßwellentherapie (RSWT)
  • Vibrationstherapie

Wirkung der fokussierten Stoßwellentherapie (ESWT)

Außerhalb des Körpers werden mittels Stoßwellengerät hoch energetische Schallwellen erzeugt. Diese werden mit Hilfe eines Ultraschallgels und Gelkissen an den Körper angekoppelt. Es entstehen kurze Impulse, die die Durchblutung anregen, die Zellregeneration und die Ausschüttungen körpereigener Schmerz- und Botenstoffe fördern.


Wirkung der radialen Stoßwellentherapie (RSWT)

Stoßwellentherapie

In Vergleich zur Fokussierten Schallwelle ist die Radiale Stoßwelle energieärmer und eher flächig ausgerichtet. Ihren Einsatz findet Sie entsprechend in der Triggerpunkt-Therapie, um Muskelverspannungen zu lösen. Um den bestmöglichen Therapieerfolg erzielen zu können, kombinieren wir in unsere Praxis ESTW und RSTW miteinander.

Folgende Erkrankungen können mit Stoßwellen behandelt werden:

  • Sehnenansatzentzündungen mit und ohne Verkalkung an der Schulter (Kalkschulter, Supras / Infraspinatuspinatussyndrom, Bizepssehnentendinitis usw.)
  • Sehnenansatzentzündungen am Ellenbogen (Tennis- oder Golferellenbogen)
  • Sehnenansatzentzündungen der Kniescheibe
  • Reizzustände der Achillessehne (Achillodynie)
  • Fußsohlenschmerz mit und ohne Fersensporn (Entzündung der Plantarfascie)
  • Sehnenreizungen des Unterschenkels und des Unterarms
  • Schmerzhafte Verspannung des Nackens (Myogelosen des M. Trapezius und des M. Levator scapulae)

​Quelle: https://krank.de/behandlung/stosswellentherapie